banner1
Schriftgröße:
normale Schrift einschalten   große Schrift einschalten   sehr große Schrift einschalten
Link verschicken   Drucken
 

Anmeldung

Aufnahmeverfahren für SchulanfängerInnen

Die Evangelische Grundschule Bernau versteht sich als Schulgemeinschaft. Wir freuen uns über Kinder und Eltern, die einen Teil ihres Lebens- und Lernweges mit unserer Schule verbinden wollen. Damit dieser Weg von allen Beteiligten vertrauensvoll beschritten werden kann, bitten wir Sie als Eltern, sich über die Grundsätze unserer pädagogischen Arbeit, über schulische Organisationsformen und das pädagogische Konzept zu informieren.

 

Einen ersten Anknüpfungspunkt bietet die Homepage der Schule. Hier finden Sie Informationen zur pädagogischen Konzeption, zu wichtigen Grundsätzen des Zusammenlebens an der Schule sowie Informationen zur Unterrichtsarbeit und zum Schulleben. Beim Tag der offenen Tür (immer im November) haben Sie Gelegenheit, die Schulräume kennen zu lernen, mit Kindern, Eltern und MitarbeiterInnen ins Gespräch zu kommen, bei Informationsrunden offen gebliebene Fragen zu klären und/oder einfach Atmosphäre zu schnuppern. Anmelden können Sie Ihr Kind mittels des Anmeldeformulars, das Sie unter der entsprechenden Rubrik auf unserer Homepage finden. Sie können das Formular selbstverständlich auch schriftlich oder telefonisch im Sekretariat anfordern.

 

Grundsätze für Schulplatzvergabe und Aufnahme

Die Evangelische Grundschule Bernau ist offen für alle, die das Konzept der Schule als konfessionelle Ganztagsschule mit reformpädagogischer Prägung aktiv mittragen. Es ist uns wichtig, Menschen mit kirchlicher Bindung die Möglichkeit grundlegender Bildung auf christlicher Grundlage zu bieten. Zugleich wollen wir offen sein für Menschen anderer religiöser Zugehörigkeit oder ohne konfessionelle Bindung, sofern sie das Konzept unserer Schule befürworten und aktiv mittragen können.

 

Für das Aufnahmeverfahren und die Schulplatzvergabe gelten folgende Grundsätze:

 

1. Anmeldezeitraum: Für die Aufnahme werden jeweils in der Zeit zwischen dem 1. September und dem 15. Dezember vor dem Aufnahmejahr Anmeldungen entgegengenommen. Falls Sie Ihr Kind vor diesem Zeitraum angemeldet haben, bitten wir um schriftliche Bestätigung der Anmeldung innerhalb des genannten Zeitraums.

 

2. Für Familien mit Bindung zu einer der ACK (Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen) zugehörigen Kirche wird ein Platzkontingent von 80% der zur Verfügung stehenden Plätze reserviert. Die übrigen 20% der verfügbaren Plätze werden für Familien ohne bzw. mit anderer Konfessionszugehörigkeit vorgehalten.

 

3. Grundsätzlich werden Geschwisterkinder vorrangig berücksichtigt. Diese Regelung bezieht sich auf alle Schulen der Hoffbauer gGmbH. Darüber hinaus achten wir auf ein möglichst ausgewogenes Verhältnis von Mädchen und Jungen.

 

4. Vor einer Entscheidung über die Aufnahme findet ein Anmeldegespräch statt. Zu diesem laden wir Eltern und Kinder ein. Das Gespräch soll Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen und zur Klärung offener Fragen bieten.

 

5. Die Zahl der Aufnahmegespräche ist aus Kapazitätsgründen auf 80 Gespräche begrenzt. Übersteigt die Zahl der Bewerbungen die der verfügbaren Plätze, werden die Gesprächsplätze unter den im Anmeldezeitraum eingegangenen Anmeldungen ausgelost.

 

6. Die Entscheidung über die Aufnahme erfolgt auf der Grundlage des Anmeldegesprächs unter Berücksichtigung der genannten Sonderregelungen und vorbehaltlich des Ergebnisses der schulärztlichen Stellungnahme. Gegebenenfalls entscheidet das Los.

 

Quereinstiege in höhere Jahrgänge …

…sind im Einzelfall bei vorhandener Kapazität möglich. Voraussetzung sind ein Aufnahmegespräch sowie eine mehrtägige Hospitation des Kindes. Bitte wenden Sie sich bei Interesse unter 03338-704329 oder per Email ( ) direkt an das Sekretariat.

 Anmeldeformular

 
Evangelische Grundschule
Bernau

Ladeburger Chaussee 69
16321 Bernau
Tel.: 03338-70 43 29
Fax: 03338-70 43 37

       

Träger

Förderverein

Kirchengemeinde